Mit dem Stromvergleich Geld sparen

Sicherlich haben Sie in Ihrer bisherigen Wohnung schon öfter einen Stromanbieter Vergleich vorgenommen – schließlich flattert bei den meisten Anbietern alljährlich eine Erhöhung der Tarife ins Haus. Wenn Sie umziehen, bietet sich der Vergleich natürlich erst recht an. Immerhin haben Sie hier alle Freiheiten und können den Anbieter wählen, der Ihnen am ehesten zusagt.

Strompreisvergleich: Worauf achten?

Sie möchten umziehen und die Kosten möglichst gering halten – das gilt auch für das weitere Wohnen. Nun besteht auf der einen Seite die Notwendigkeit, einen Stromversorger zu finden, auf der anderen Seite wollen Sie den besten für sich: Er muss günstige Tarife und Konditionen anbieten und Sie nicht zu lange binden. Nun heißt es, bei einem Vergleich genau hinzuschauen. Denn viele Stromanbieter werben mit einem sehr niedrigen Preis. Die Kilowattstunde kostet ja fast nichts! Der Fallstrick lauert aber schon und wird in Form einer zweijährigen Vertragsbindung ausgelegt. Oder der Preis ist nur für die ersten zwei bis drei Monate fest und soll danach neu verhandelt werden. Diese Neuverhandlungen führen aber meist dazu, dass Sie viel höher veranschlagt werden. Der Stromtarif ist dann so hoch, dass Sie die anfänglichen Ersparnisse wieder aufheben.

Ebenfalls möglich ist das Verlangen einer Vorauszahlung. Wenn Sie aber bereits den Umzug bezahlen müssen, ist es meist nicht ganz so einfach, auch noch die Jahresgebühr für den Strom aufzubringen. Schauen Sie daher genau hin, wie die Konditionen gestaltet sind und ob der Stromanbieter, der „Best – Preise“ offeriert, auch wirklich so günstig ist.

Strompreise mit Stromrechner leicht berechnet

Ein unabhängiger Stromvergleich ist wichtig, nur so haben Sie die Gewähr, dass das Vergleichsportal keine fehlerhaften Auskünfte gibt, weil es selbst daran verdient. Achten Sie auch darauf, wie sich der Service gestaltet. In der Regel brauchen Sie nur den neuen Stromanbieter beauftragen, dieser schickt Ihnen entweder ein vorgefertigtes Musterformular für die Kündigung oder meldet Sie gleich selbst beim anderen Anbieter ab. Wenn Sie nicht wechseln, sondern sich wegen eines Umzugs neu anmelden, brauchen Sie nichts weiter zu tun, als den gewählten Anbieter zu kontaktieren. Die Strompreise pro Kilowattstunde und einen eventuellen Grundpreis kennen Sie ja schon, jetzt müssen Sie nur noch Ihren ungefähren Verbrauch mitteilen. Schätzen Sie diesen möglichst realistisch ein oder rechnen Sie die Strompreise besser mit Stromrechner oder Strompreisvergleich, so vermeiden Sie Nachforderungen des Stromversorgers.


  • 1010 Innere Stadt
  • 1020 Leopoldstadt
  • 1030 Wien Mitte
  • 1040 Wieden
  • Oberösterreich
  • Linz
  • Klosterneuburg
  • 1050 Margareten
  • 1060 Mariahilf
  • 1070 Neubau
  • 1080 Josefstadt
  • Burgenland
  • Eisenstadt
  • Amstetten
  • 1130 Hietzing
  • 1140 Penzing
  • 1150 Rudolfsheim F.
  • 1160 Ottakring
  • Tirol
  • Innbruck
  • Mödling
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok